erschienen zur Paderbau 2019

Kunden können sich auf den Badumbau freuen

Kunden können sich auf den Badumbau freuen

Paderborn. Wer renovieren will, der braucht gute Partner – oder besonders gute Nerven. Kaum einer weiß das besser als Marcus Kaiser. Als Geschäftsführer der Badgalerie Blome hört er von Kunden oft von der Sorge vor unerwarteten Zwischenfällen oder mißglückten Absprachen zwischen Handwerkern. Das sind dann die Augenblicke, in denen der versierte Badumbauer lächeln kann. Denn genau diese Erlebnisse vieler Kunden haben Firmengründer Josef Blome im Jahr 1989 dazu gebracht, mit der Badgalerie etwas auf den Weg zu bringen, das aufräumt mit den Schauergeschichten über den Badumbau. Bei der diesjährigen Paderbau ist die Badgalerie wieder mit einem Stand und Vorträgen dabei. Dort berichtet Marcus Kaiser dann darüber, wie Renovierungen sogar sehr gut gelingen können. Genau das weiß die Badgalerie aus nunmehr 30 Jahren Erfahrung. Viele Kunden haben mit dem Unternehmen umgebaut – und berichten bis heute voller Überzeugung von dem einzigartigen Konzept.

Wer umbauen wolle, der müsse sich auf Überraschungen gefasst machen, hatte Josef Blome immer wieder gehört. Doch wieso musste das so sein, hatte sich der Installateur mit Ingenieursstudium gefragt. Nach vielen Überlegungen entwickelte er ein neues System der „Renovierung aus einer Hand“, das mit all diesen Querelen auf den Baustellen aufräumte. Von der Planung bis zur Abnahme, von der Materialauswahl bis zum Festpreis, von der Terminierung bis zur fristgerechten Fertigstellung ist in der Badgalerie nichts dem Zufall unterworfen. Kunden, die ein neues Bad wünschen, werden kompetent beraten und können dabei aus der großen Erfahrung der Badplaner schöpfen. Die kennen sich mit kleinen wie großen Räumen aus. Für Sonderfälle stehen die vielen technischen Innovationen der Badgalerie bereit. Sie hat das Blome Team mit den Jahren nach und nach entwickelt. Sei es zu Beginn die Badewanne mit herausnehmbarem Einstieg oder heute der nachträglich einbaubare fast bodengleiche Abfluß. All das sind Lösungen, die eine Planung auch unter schwierigen Bedingungen möglich machen.

Bei Blome gibt es aber nicht nur perfekte Planungen und pfiffige Lösungen, edle Materialien und hochwertige Armaturen. Neben der festen Terminplanung verspricht das Unternehmen, dass alles aus einer Hand geleistet wird. Vorbei sind die Abstimmungen mit vielen Fremdfirmen. Die Handwerker kommen nahtlos. Viele der Blome Mitarbeiter sind wirkliche Allroundgenies. Wenn alles fertig ist, besticht bei der freudigen Abnahme dann auch noch das letzte unschlagbare Badgalerie Argument: der Festpreis. An ihm ist nicht zu rütteln, keine Überraschungen auch dort, eine hochwertige Ausstattung ist inklusive.

Seit 30 Jahren funktioniert dieser Dreiklang aus Umbau aus einer Hand, zu Festtermin und Festpreis. Wenn Badgalerie Geschäftsführer Marcus Kaiser bei der diesjährigen Paderbau wieder in seinen Vorträgen darüber berichten wird, sind ihm die staunenden Nachfragen gewiss. Dann kann er wieder lächeln und den Kunden versichern, dass all diese Leistungen auf den Punkt stimmen. Unzählige Male  erfolgreich umgesetzt. Auch nach drei Jahrzehnten hat sich das Konzept der Badgalerie noch nicht abgenutzt.

Die Badgalerie auf wieder der Paderbau in Halle 2 an Stand 222.