BADGALERIE - Ihr Spezialist für Badrenovierungen seit 1989

Wie wird das Bad zur Wellness-Oase?

Erschienen in "Paerborn am Sonntag" am 21.08.2011

Wie wird das Bad zur Wellness-Oase?

Ulrich Blome von der Badgalerie gibt Renovierungs-Tipps

Wie wird das Bad zur Wellness-Oase?

Ulrich Blome von der Badgalerie gibt Renovierungs-Tipps

Wie macht man aus dem hauseigenen Bad eine Wellness-Oase? Ulrich Blome von der Badgalerie in Schloß Neuhaus gibt Tipps: „Wer ausreichend Platz hat, kann sich mit einer Sauna und Relax-Liegen einen eigenen Wellness-Bereich im Bad anlegen. Eine platzsparende Alternative zur Sauna ist eine Dampfdusche. Auch hier kann man wunderbar entspanen, während das Schwitzen den Organismus entgiftet.“

Auch Kombinationen aus Komfortdusche und Dampfbad können überall eingebaut werden – egal ob in einer Nische, Ecke, oder an der flachen Wand. Neben prickelnden Kopf- und Seitenbrausen sind auch Extras wie Aroma-, Klang- und Farblichttherapie möglich. Immer beliebter weren Riesenbrausen, die das Gefühl eines warmen Sommerregens vermitteln. „Wir empfehlen grundsätzlich barrierefreie Duschen. Die sind komfortabel und müssen später nicht für viel Geld umgerüstet werden“, rät Blome. „Auch Wannen mit Massagefunktion durch Whirl- und Airpool liegen im Trend. Beides kann man vor dem Kauf bei uns in der Marienloher Straße 20 testen. Wir können die Düsen für Luft und Wasser in den Pools dort anbringen, wo der Kunde massiert werden möchte.“ Für zusätzlichen Komfort sorgen eine Fußbodenheizung in der Dusche und Kombinationen aus Heizung und Handtuchhalter, so dass man sich nach dem Duschen in ein vorgewärmtes Handtuch kuscheln kann. Infos unter www.badgalerie.de

Text: Ellen Krause, Padertext, www.padertext.de