BADGALERIE - Ihr Spezialist für Badrenovierungen seit 1989

Ein neues Bad zum Verlieben

Erschienen in der „Neuen Westfälischen“ am 19.06.2004

Ein neues Bad zum Verlieben

Alles aus einer Hand - Tipps für eine gelungene Badrenovierung

Ein neues Bad zum Verlieben

Alles aus einer Hand – Tipps für eine gelungene Badrenovierung

Wenn die Kinder aus dem Haus sind, wollen es sich viele noch einmal richtig schön machen – zum Beispiel mit einem neuen Bad. Und das mit möglichst wenig Dreck und Stress. Heute kein Problem mehr: Inzwischen gibt es Bad-Spezialisten, die ein Rundum-Sorglos-Paket anbieten: Von der individuellen Planung über die Demontage des alten Badezimmers bis hin zum strahlend neuen, frisch geputzten Traumbad.

Während früher Handwerker von bis zu sieben verschiedenen Firmen in Haus kommen mussten, bietet der Bad-Spezialist alles aus einer Hand: Fliesenlegen, Maurer- und Trockenbauarbeiten sowie die Installation der sanitären Anlagen, der Heizung und Elektroleitungen. Die Vorteile für den Kunden: Erstens bekommt er vom Bad-Spezialisten einen Festpreis, in dem alle anfallenden Arbeiten enthalten sind. So ist er vor unliebsamen Überraschungen geschützt. Zweitens braucht er sich um nichts mehr zu kümmern, wenn die Planung abgeschlossen ist. Einige fahren sogar während der Renovierung in den Urlaub.

Drittens kommen nur ein oder zwei Handwerker ins Haus, die alle anfallenden Arbeiten erledigen. Viertens kann der Kunde alle eventuell auftauchenden Fragen mit einem einzigen Ansprechpartner klären, der alles für ihn koordiniert.

Und fünftens hat der Bauherr so die Garantie, dass das neue Bad auch wirklich zum vereinbarten Zeitpunkt fertig wird.

Noch einfacher, sauberer und schneller geht die Renovierung mit vorgefertigten, bereits gefliesten Badwänden. Diese werden im Werk passgenau auf das jeweilige Bad zugeschnitten und können dann beim Kunden in kürzester Zeit montiert werden. Sogar Wasser- und Stromleitungen sind in den Wandelementen bereits enthalten – natürlich genau auf das Bad des Kunden zugeschnitten. Dadurch entfällt das zeitaufwändige und schmutzintensive Verfliesen und Rohrverlegen vor Ort, der Bauherr spart Zeit und Geld und es kommt viel weniger Dreck ins Haus. Ein weiterer Vorteil: Wenn man später im Bad etwas anbringen will oder an die Leitungen ran muss, weiß man immer genau, wo diese liegen.

Wer handwerklich besonders geschickt ist, kann auch alles selbst machen: Mit einem Selbstbausatz mit Montageanleitung. So bekommt man ein hochwertiges Bad zum supergünstigen Preis.

Grundlage einer gelungenen Badrenovierung ist natürlich eine professionelle Planung. Ein guter Berater hört dem Kunden aufmerksam zu, macht Lösungsvorschläge, denkt auch an später und entwirft so mit ihm zusammen das individuelle Traumbad. Die Ausstattung und damit den Preis des neuen Bades bestimmt allein der Kunde. Vom überraschend günstigen Standard-Bad bis hin zu speziell auf den Kunden zugeschnittenen Individual-Lösungen ist alles möglich.

„Baden gehen“ bei der Planung für den Whirlpool

Anregungen und Ideen, wie das Wohlfühl-Bad einmal aussehen könnte, gibt eine Ausstellung mit fertigen Modellbädern in allen Variationen – am besten komplett mit Fußboden, Fenster, Tür, Decke und Beleuchtung, wie bei der Badgalerie Blome in Schloß Neuhaus. Hier können die Kunden sogar Extras wie Whirl- und Airpool vor dem Kauf in einem eigens dafür eingerichteten Modellbad ausprobieren. So macht die Badrenovierung Spaß!

Traumbad: Da gibts kein Probleme mit dem frühen Aufstehen.

Text und Foto: Ellen Krause, Padertext, www.padertext.de