BADGALERIE - Ihr Spezialist für Badrenovierungen seit 1989

Dusche und Wanne in einem

Erschienen in der „Neuen Westfälischen“ am 19.06.2004

Dusche und Wanne in einem

Dusche und Wanne in einem

Dusche oder doch lieber Wanne? Keine leichte Wahl: Die meisten Menschen duschen zwar wesentlich häufiger als sie baden, wollen aber auf die Möglichkeit eines Vollbads trotzdem nicht verzichten. Bei kleinen Bädern bisher oft ein Platzproblem. Jetzt nicht mehr: Denn jetzt gibt es die Blome DuBa ® – eine Dusche, in der man auch baden kann.

Das Besondere daran: Die DuBa ® verfügt über einen 60 Zentimeter hohen Wannenboden mit einem breiten, fast ebenerdigen Einstieg. So kann man sie bequem betreten, ohne erst über den Wannenrand „klettern“ zu müssen. Dies wissen nicht nur ältere Menschen zu schätzen.

Mit einer leichten Steckwand kann man den Einstieg im Handumdrehen verschließen – und dem entspannten Wannenbad steht nichts mehr im Wege! Beim Duschen garantiert die rutschfeste, gerade Standfläche einen sicheren Halt, den normale Badewannen nicht bieten. Zudem ist Platz für einen einhängbaren Sitz oder einen Badehocker. Die Duba ® ist in verschiedenen Größen lieferbar und kann ohne Fliesenschaden in einem halben Tag eingebaut werden. Mit ihrer weißen Schürzenverkleidung passt sie zu allen vorhandenen Fliesen und kann sogar unter einem Fenster angebracht werden. Ein Zuschuss von der Pflegeversicherung ist möglich. www.sytembaeder.de

Dusche und Wanne in einem: Die Blome DuBa hat einen breiten, fast ebenerdigen Einstieg, so dass man nicht über den Wannenrand „klettern“ muss. Zum Baden kann der Einstieg einfach mit einer Steckwand verschlossen werden.

Weitere Infos zur DuBa finden Sie hier.